Holzbauten sind im Kommen – wir mit der Planung auch!

Richtfest eines Mehrfamilienhauses in Holzbauweise

Zwei Monate nach der Grundsteinlegung feierte nun die Stadtrodaer Wohnungsbaugesellschaft Richtfest bei dem Bau eines Mehrfamilienhauses in Holzbauweise im Amselweg 41.

In dem Neubau werden vier Wohnungen zwischen 80 und 110 m² Größe entstehen, die alle eine sichtbare Naturholzdecke erhalten.

Im Holzbau wurden insgesamt 122 m³ – vorwiegend Kiefern- und Fichtenholz verbaut, welches für ein angenehmes Raumklima sorgen soll. Dabei hat der ökologische Baustoff auch den Vorteil, schwer entflammbar und überaus stark belastbar zu sein.

Die Nachfrage nach den Wohnungen ist hoch, was uns als Planer natürlich sehr freut.

Steffen Ehrlich – Zimmerermeister der Zimmerei Ehrlich – hielt den Richtspruch. Gemeinsam mit dem Stadtrodaer Bürgermeister Klaus Hempel, dem Geschäftsführer der Stadtrodaer Wohnungsbaugesellschaft Ralph Grillitsch und der Architekten Anke Helbing-Heyder von der IBA GmbH Jena wünschte er dem Bau weiterhin einen erfolgreichen und unfallfreien Verlauf.